Agility ist eine Hundesportart, bei dem der Hund möglichst geschickt und schnell einen Hindernisparcours durchläuft. Er muß den Parcours, je nach Prüfungsstufe mit 12 bis 20 Hindernissen in vorgeschriebener Reihenfolge fehlerfrei und so schnell wie möglich bewältigen.

Der Hundeführer darf den Hund während des Laufens des Parcours mit der Stimme und Gestik Anweisungen geben. Er darf jedoch weder den Hund noch das Hindernis berühren. Die Strecke setzt sich aus verschiedenen Hindernissen zusammen, die je nach Klasse unterschiedliche Höhen haben. Es gibt drei Klassen:

S für Hunde, die kleiner als 35 cm Widerristhöhe sind

M für Hunde, ab 35 cm und kleiner als 43cm Widerristhöhe

L für Hunde , ab 43 cm Widerristhöhe

Bernice auf der Wippe
Mika und Eliza beim Sprung über die Mauer
So könnte z.B. ein Agility-Parcours aussehen...


nach oben